SIEDLUNGSFÜHRUNG: WOHNEN IM DENKMAL

Im Rahmen der „Tage der Industriekultur Rhein Main“ hatten Interessenten die Gelegenheit unter dem Motto "Wohnen im Denkmal", sich über den Werdegang der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude in der Cramer-Klett-Siedlung zu informieren.

27 Besucher folgten am Samstag, den 10. August 2019 unsere Einladung bei denen wir einen kleinen Einblick in die Geschichte der ehemaligen Arbeitersiedlung der Klett & Co. (späteren MAN) gewährten.

Ebenso versuchten wir die Frage nach der Zukunft der Arbeitersiedlung, insbesondere mit dem Blick der Finanzierbarkeit der notwendigen Erhaltungsmaßnahmen, aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten.