ORDENTLICHE MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2021 IM SCHRIFTLICHEN VERFAHREN

Liebes Mitglied des Fördervereins,

unsere ordentliche Mitgliederversammlung kann in diesem Jahr nicht wie gewohnt in einer Präsenzveranstaltung stattfinden. Leider hat uns die COVID-19-Pandemie weiterhin fest im Griff und unser Alltagsleben in einer vorher nicht vorstellbaren Art und Weise verändert. Die weiterhin geltenden Kontaktbeschränkungen stehen der konventionellen Durchführung einer Mitgliederversammlung entgegen.

Wir haben die Lage mehrfach und intensiv analysiert – auch in Fürsorge für Risikogruppen unter unseren Mitgliedern – und kommen zu dem Ergebnis, dass wir eine normale Präsenzveranstaltung im Jahr 2021 nicht durchführen können. Um Abhilfe zu schaffen, wurden im Rahmen des „Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (GesRuaCOVBekG)“ Spielräume eröffnet, welche die Zusammenkunft bzw. Beschlussfassung auch ohne physischen Präsenz ermöglichen. Die für Vereine geltenden Bestimmungen sind in § 5 GesRuaCOVBekG nachzulesen.

Der Vorstand hat daher einstimmig beschlossen, die ordentliche Mitgliederversammlung 2021 im Wege eines schriftlichen Verfahrens durchzuführen. Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, denn wir möchten Dich natürlich zur Versammlung gerne persönlich sehen. Aber wir wissen, dass dies, wenn überhaupt, erst in diesem Jahr zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein wird.

Daher erläutern wir Dir nachfolgend das Verfahren, das am ehesten noch mit der bekannten Briefwahl verglichen werden kann:

Grundsätzlich haben wir alles so eigerichtet, dass Deine Rechte als Mitglied und die der Versammlung so weit wie möglich erhalten bleiben.

Der Abstimmungsbogen muss bis spätestens 30. April 2021 dem geschäftsführenden Vorstand vorliegen.

Nimm Dir Zeit für die Abgabe des späteren Abstimmungsbogen. Lese hierzu bitte, unsere Berichte in aller Ruhe durch. Hast Du hierzu Fragen oder Anträge, kannst Du uns diese gerne per E-Mail an vorstand@cramer-klett-siedlung.de bis zum 16. April 2021 zukommen lassen. Wir werden unmittelbar auf Deine Fragen oder auch auf etwaige Anträge antworten.

Ab heute kannst Du die nachstehenden Unterlagen auf unserer Homepage einsehen und auch herunterladen. Sollte dies nicht möglich sein, wende Dich bitte ebenfalls an uns, so dass wir einen anderen Weg finden können, Dir die entsprechenden Unterlagen zukommen zu lassen:
 

 
 
 

Nach Ablauf der Frist, in der Du, Rede-, Frage- und Antragsrecht ausüben konntest, versenden wir am 19. April 2021 per E-Mail die Abstimmungsbögen mit den finalen Hinweisen. Merk Dir bitte den 30. April 2021 als Abgabefrist für diesen Abstimmungsbogen vor.

Tagesordnung:
1)    Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
2)    Sach- und Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2020
3)    Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2020
4)    Bericht der Kassenprüfung
5)    Entlastung des Vorstandes
6)    Beschlussfassung über fristgerecht eingegangene Anträge, soweit sie zur Zuständigkeit der Jahreshauptversammlung gehören, bzw. Beratung sonstiger Anträge

Der Beschlussfassung bzw. Beratung durch die ordentliche Mitgliederversammlung unterliegen nur Anträge, die nach § 8 Abs. 3 der Satzung vom 23.01.2020 spätestens am 16. April 2021 bei dem Vorstand eingegangen sind.

Wir danken Euch für die Verbundenheit zum Förderverein Cramer-Klett-Siedlung Gustavsburg e.V. und würden uns über Deine Teilnahme an der schriftlichen ordentlichen Mitgliederversammlung sehr freuen.



Viele Grüße
Matthias Welniak                Susanne Seebeck