Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Interessengemeinschaft und Förderverein Cramer-Klett-Siedlung Gustavsburg e.V.

HISTORISCHER HOF- UND STRASSENFLOHMARKT


Erstmals veranstaltet der Förderverein Cramer-Klett-Siedlung Gustavsburg e.V. am Samstag, den 16. Juni 2018 einen Historischen Hof- und Straßenflohmarkt in der gesamten denkmalgeschützten Cramer-Klett-Siedlung.

Was kann man sich darunter vorstellen?

Bei unserem Hof- und Straßenflohmarkt verkaufen Siedlungsbewohner ihre kleinen und großen Schätze direkt vor der Haustür, im Hof, Garage oder im Garten. Verkauft werden können Antiquitäten, Trödel, Hausrat, Kleidung, Spielzeuge, Bücher, u.v.m. Diese Form des Flohmarkts wurde schon in vielen Städten sehr erfolgreich durchgeführt und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Gewerbliche Flohmarktverkäufer bzw. Anbieter, sind von der Teilnahme grundsätzlich ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer ist für das saubere Verlassen seines Platzes selbst verantwortlich!

Unserer jüngsten Besucher erwartet eine besondere Attraktion!

Unsere jüngsten Besucher erwartet auf unserem historischen Hof- und Straßenflohmarkt eine besondere Attraktion. „Kinderschminken auf dem Flohmarkt" Unser Kinderschminkstand mit der Schminkerin Nina Leonie Hammer finden die Kinder an diesem Tag direkt auf Cramer-Klett-Platz. Was gibt es schöneres, als ein selbst ausgewähltes Motiv im Kindergesicht. Es bringt Farbe und gute Laune in den Tag! Dazu noch etwas Kuchen sowie nette Gespräche und schon ist der Tag für alle Besucher perfekt.
 
Für das leibliche Wohl wird eine große Kaffee, Kuchen und Getränketheke angeboten. Der Erlös ist für ein kommendes Projekt des Fördervereins bestimmt.

Eine obligatorische Kuchenspende sowie 6,- € Standgebühr pro Tisch, und schon können Sie als Verkäufer dabei sein!

Anmeldung bitte bis zum 06. Juni telefonisch bei Frau Vera Scheinhütte unter der Rufnummer 06134-565923

 

LEBENDIGE GESCHICHTE

Den Denkmalschutzgedanken an Jung und Alt zu vermitteln, ein Bewusstsein für Denkmalschutz zu bilden und zu vertreten, ist neben der Aufgabe der Erhaltung der zur Cramer-Klett-Siedlung gehörenden öffentlichen Anlagen, eine weitere Aufgabe des Förderverein Cramer-Klett-Siedlung Gustavsburg e.V.

Denkmale spielen in unserem Alltag – oftmals unbewusst – eine bedeutende Rolle. Als Orte der Erinnerung, historisches Wahrzeichen oder als das unverwechselbare „Gesicht“ der eigenen Heimat.

Unser Verein macht sich zur Aufgabe, das Heimatgefühl zu stärken und sich für den Erhalt unserer kulturhistorischen Arbeitersiedlung einzusetzen. Denn nur wer Denkmale in ihrer ganzen Vielfalt und Einmaligkeit begreift und erlebt, wird sich auch für den Erhalt dieser Monumente einsetzen.

NEUES LEBEN IM DENKMAL

Unsere historische Arbeitersiedlung erzählt eine Geschichte, eine Geschichte vom Leben und Bauen der vergangenen Zeit. Dabei ist jedes einzelne Gebäude wertvoll, denn im Zusammenhang mit der baulichen und landschaftlichen Umgebung offenbart sich die kulturelle Identität und Vielfalt unserer Cramer-Klett-Siedlung.

Um unsere Cramer-Klett-Siedlung zu erhalten, bedarf es einem vernünftigen Nutzungskonzept, die moderne Anforderungen mit der sensiblen Erhaltung der Originalsubstanz in Einklang bringen.

Finden Sie nicht auch, dass unsere Cramer-Klett-Siedlung ein kleines historisches Dorf in unserer Stadt ist?
 

UNTERSTÜTZER WERDEN ...  MITGLIED WERDEN ...

Werden Sie Mitglied des Förderverein Cramer-Klett-Siedlung Gustavsburg e.V. Schon mit einem kleinen Geldbetrag können Sie mithelfen, die Ziele des Vereins zu verwirklichen.

Die Mitglieder tragen mit ihren jährlichen Zahlungen zur Finanzausstattung des Vereins bei und leisten so einen wichtigen Beitrag für die Förderarbeit. Der Jahresbeitrag gemäß der aktuellen Beitragsordnung beträgt 24,- € für Einzelpersonen, 12,- € für Schüler und Auszubildende, 36,- € für Familien und 120,- € für juristische Personen und andere Personenvereinigungen.

Selbstverständlich können die Mitglieder ihre eigenen Ideen einbringen und sich an Förderprojekten beteiligen. Wenn Sie Mitglied werden möchten, dann füllen Sie die Beitrittserklärung aus.

… oder anders helfen:

Sie möchten gerne an den Förderverein spenden? Oder Sie verzichten anlässlich eines Geburtstags oder Firmenjubiläums auf Geschenke und sammeln Geld für den Verein? Gerne! Da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist, sind Ihre Spenden selbstverständlich steuerlich abzugsfähig.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.
 

WIR SUCHEN ...  SIE HABEN ...

Der Förderverein möchte durch Öffentlichkeitsarbeit und Geschichtsforschung das Interesse von Bürgern, Touristen und Behörden für die Erhaltung, Instandsetzung und Nutzung der Cramer-Klett-Siedlung wecken, sowie finanzielle und tätige Hilfe von privater Hand besorgen und sinnvoll einsetzen.

Hierfür suchen wir alte Bilder, Fotos, Postkarten, eventuell Bauzeichnungen oder Akten über die Entstehung unserer Arbeitersiedlung. Sollten Sie im Besitz solcher Dokumente sein und möchten diese auch anderen zeigen, dann melden Sie sich bei uns. Wir werden die Dokumente mit Ihrem Einverständnis gerne u.a. auf unserer Homepage veröffentlichen.